Kenia: Komfortsafari - Kenia für Foto-Individualisten

Mitten in Afrikas Weite, in der wildromantischen Savanne mit ihrem unverwechselbaren, würzigen Duft, gehen Sie auf ausgiebige Fotopirsch, um Kenias wilde Tiere mit Ihrer Kamera einzufangen. Ideal für Fortgeschrittene in…

Reisenummer 69527

Kenia: Komfortsafari - Kenia für Foto-Individualisten

Mitten in Afrikas Weite, in der wildromantischen Savanne mit ihrem unverwechselbaren, würzigen Duft, gehen Sie auf ausgiebige Fotopirsch, um Kenias wilde Tiere mit Ihrer Kamera einzufangen. Ideal für Fortgeschrittene in der Welt der Fotografie ist diese kompakte Safari, die Sie in drei wunderbare Schutzgebiete führt. Kenia eignet sich hervorragend für Tier- und Naturfreunde mit entsprechender Kameraausrüstung. Diese Safari wird von einem professionellen, erfahrenen Fahrer-Guide geleitet, der Ihnen die besten Spots zeigt. Entspannt konzipiert mit mehreren Übernachtungen an einem Ort, bleibt Ihnen viel Zeit zum Fotografieren und Ausprobieren Ihres Könnens an der Kamera. Genießen Sie beste Fotoergebnisse in perfekten Lichtverhältnissen vom ersten bis zum letzten Tageslicht, wenn Sie zusammen mit friedlichen Giraffen wandern, elegante Leoparden und mächtige Elefanten im Samburu-Reservat oder majestätische Nashörner und Löwen im Solio-Reservat vor Ihrer Linse haben. Üppig grüne Bergnebelwälder und tosende Wasserfälle im Aberdare-Gebirge bieten einen schönen Kontrast zur Savannenlandschaft.

Höhepunkte

  • Seltene Breit- und Spitzmaulnashörner sowie Löwen im Solio-Reservat
  • Leoparden, Gerenuks und Grevy-Zebras im Samburu-Reservat
  • Faszinierende Wanderung mit Giraffen
  • Waldelefanten und Wasserfälle im Aberdare NP
  • Unterwegs mit professionellem Foto-Fahrerguide
  • Safari im robusten Geländefahrzeug mit max. 4 Fotografen an Bord
  • Das fotografische Können und Wissen vertiefen
MAP Karte Kenia: Komfortsafari - Kenia für Foto-Individualisten

Reiseverlauf

1. Tag : Ankunft Nairobi – Fahrt ins zentrale Hochland & Giraffenwanderung

Ankunft in Nairobi. Willkommen in Afrika! Abholung und Fahrt ins kenianische Hochland in die Nähe des Aberdare NP. Das heutige Ziel sind die Ebenen zwischen Aberdare-Gebirgszug und Mount Kenya. Hier befindet sich in pittoresker Lage die Rhino Watch Safari Lodge mit herrlichem Blick auf den höchsten Berg des Landes, den Mount Kenya. Am Nachmittag erleben Sie etwas Einmaliges: Sie wandern mitten in einer Giraffenherde, der Sie sich bis auf wenige Meter nähern können. Sie können dabei wunderbare Fotos von diesen stolzen, friedlichen Tieren machen. Übernachtung in der Rhino Watch Safari Lodge.


Mahlzeiten: 1×A Flug ab: FRA Flug bis: NBO

Giraffenwanderung beim Aberdare Nationalpark © Diamir

2. Tag bis 3. Tag: Nashörner und Löwen im Solio-Reservat

Ein Konzert von mehr als 100 Vogelarten weckt Sie am Morgen. Unweit der Lodge befindet sich eine der größten Populationen an Breit- und Spitzmaulnashörnern im Solio-Reservat. Die Lage ist ideal für intensive Beobachtungen des zweitgrößten Landsäugetieres unserer Erde. Zur Zeit leben über 300 der bis zu 2,5 t schweren und bis zu 3,80 m langen Dickhäuter, die die offenen Savannen lieben. Das privat geführte Reservat befasst sich seit Jahrzehnten mit dem Schutz der stark gefährdeten Nashörner. Hier erholen sich die Tiere bestens und Nationalparks in ganz Ostafrika werden mit Jungtieren aus diesem Schutzgebiet versorgt. Der Höhepunkt der ganztägigen Safari ist die Fotografie der vom Aussterben bedrohten Spitzmaulnashörner, die Sie mit ein wenig Glück im Gebüsch entdecken. 2 Übernachtungen wie am Vortag.


Mahlzeiten: 2×(F/M/A)

Das Spitzmaulnashorn, ein majestätisches Tier © Diamir

4. Tag : Safari im Aberdare NP

Die Safari in den Morgenstunden führt Sie in eine ganz andere Vegetationszone als bisher: in den Bergnebelwald des Aberdare-Gebirges. Es ist eines der letzten intakten Regenwald-Refugien Afrikas mit einem beeindruckenden Bambuswald. Waldelefanten und diverse Affenarten leben hier. Er ist zwar nicht leicht zu finden, aber es ist umso beeindruckender, wenn ein Waldelefant aus dem Dickicht auftaucht. Mit etwas Glück können Sie hier auch die sehr scheuen, schwarzen Leoparden entdecken! Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M (LB)/A)

Elefanten im Aberdare-Gebirge © Diamir

5. Tag : Nashörner und Löwen im Solio-Reservat

Erneut gehen Sie auf Pirsch ins Solio-Reservat, um sich an guten Fotos der imposanten Tiere zu üben. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M (LB)/A)

Auf Safari im Landcruiser © Diamir

6. Tag : Fahrt ins Samburu-Reservat

Land und Leute stehen heute auf dem Programm auf der langen Fahrt entlang des Mount-Kenya-Massivs, in die Samburu-Senke, natürlich mit einem Halt am Äquator. Das Samburu-Nationalreservat liegt im Norden Kenias. Die Trockensavanne ist der ideale Lebensraum für Oryxantilopen, Netzgiraffen, Gerenuks, Grant-Gazellen, Dik-Diks sowie Steppen- und Grevy-Zebras. Darüber hinaus zeichnet sich das Reservat durch große Elefantenherden, Wasserböcke, relativ viele Leoparden und Löwen aus. Übernachtung in der Samburu Game Lodge.


Mahlzeiten: 1×(F/M (LB)/A)

Landschaft im Samburu-Reservat © Diamir

7. Tag : Safari im Samburu-Reservat

Im Safarifahrzeug sind Sie heute unterwegs auf Pirschfahrten am Vormittag und Nachmittag. Das Samburu-Wildreservat liegt zwar im trockenen Savannengebiet, grenzt aber an den fast ganzjährig Wasser führenden Ewaso-Ng‘iro-Fluss. Besonders in der Trockenzeit löschen Herden von Elefanten und Zebras ihren Durst am Fluss. Die Leoparden sind hier weniger scheu als in anderen Parks und Sie haben gute Chancen, welche zu entdecken. Der Schwerpunkt liegt außerdem auf seltenen Arten wie Giraffengazelle (Gerenuk) und Grevy-Zebra. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M (LB)/A)

Elefanten durchqueren den Fluss im Samburu-Reservat © Diamir

8. Tag : Rückfahrt nach Nairobi & Abreise

Sie treten heute die Rückreise zum Flughafen Nairobi an. Unterwegs pausieren Sie im Trout Tree Restaurant, wo Sie markante Colobus-Affen fotografieren können.


Mahlzeiten: 1×F Flug ab: NBO Flug bis: FRA

Leistungen

  • Englisch sprechende Reiseleitung (Fahrer-Guide)
  • Safari im Allradfahrzeug mit Fensterplatzgarantie
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • Alle Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.6.18)
  • auf Safari eine Flasche Mineralwasser pro Person und Tag
  • Reiseliteratur
  • 5 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • 2 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 7×F, 2×M, 4×M (LB), 7×A

Nicht enthaltene Leistungen

An-/Abreise; Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 50 US$); ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Schwierigkeit: 1

Teamgeist, Flexibilität und Eigenständigkeit sind Grundvoraussetzungen für diese Reise. Sie sind in einer Kleingruppe von max. 8 Personen unterwegs und bewegen sich weitestgehend selbständig. Sie sind in der Lage, selbständig zu fotografieren. Sie sind mit einem professionellen, erfahrenen Fahrer-Guide unterwegs, aber es gibt keine Reiseleitung im klassischen Sinne und keine fotografische Unterweisung.

Reisedauer: 8 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 2 Maximalteilnehmer: 8

Mindestteilnehmerzahl: 2, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Sollten Unterkünfte zu Hochsaisonterminen nicht verfügbar sein, so buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Tour beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Zuschläge

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Anbieterkennzeichnung: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden